Eindrücke von der IT2KO in Koblenz

„Gerade fährt hier der Telepräsenzroboter lang“, gab Barbara Hoffmann, Breitbandbüro des Bundes, einen aktuellen Eindruck von der Messe IT2KO weiter. Beim Publikumstag am Freitag (05.05.2017) schauten Messebesucher von Jung bis Alt beim Informationsmobil vorbei: Schüler, Studenten, Mütter mit Kindern, ältere Semester. Barbara Hoffmann: „Der 3-D-Drucker und das Erklärvideo zur digitalen Transformation stießen auf besonderes Interesse.“
Die Aussteller bei der IT2KO stammten schwerpunktmäßig aus den Branchen „Wissenschaft/Bildung“, „IT-Dienstleistung“ und aus dem Umfeld des Technologie- und Gründerzentrums Koblenz. Start-ups waren genauso wie App-Entwickler und große Player wie Siemens vertreten.

Im Interview mit Barbara Hoffmann äußerte sich Uwe Abresch, Geschäftsführer der VISAM GmbH, zur aktuellen Bedeutung der Digitalisierung für sein Unternehmen: „Wir sind im Bereich der Automatisierung von Produktionsprozessen, speziell im Bereich „Retrofit“ (Nachrüstung) für Bestandsanlagen, tätig. Wir integrieren beliebige, bestehende Anlagen und Produktionssysteme in die digitale Welt.

Hans-Peter Schomisch von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft am Mittelrhein mbH formulierte gegenüber Nils Mischorr, Niederlassung Wiesbaden des Breitbandbüros des Bundes, eine klare Vorstellung bei der Digitalisierung: „Digitalisierung ist für uns als flächendeckender Landkreis der wichtigste Standortfaktor. Wir streben eine flächendeckende Versorgung auf Basis von Glasfaser an. Langfristig planen wir Breitbandverfügbarkeiten von 100 Mbit/s. (…) Wir werden in mittel- oder langfristiger Zeit nicht herumkommen, wesentlich bessere Bandbreiten anzubieten, damit Unternehmen auch bei uns im Landkreis ihr Zuhause finden.


Foto oben: Eindruck von der IT2KO in Koblenz am 05.05.2017.
Foto unten: Uwe Abresch, Geschäftsführer der VISAM GmbH.
Fotocredit: Breitbandbüro des Bundes / Barbara Hoffmann.

Weitere Impressionen unserer Informationskampagne finden Sie in unserer Mediathek.

BBB Logo


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin