• Startseite
  • Qualifizierungsoffensive des BBB startet in Nordrhein-Westfalen

Qualifizierungsoffensive des BBB startet in Nordrhein-Westfalen

Am 31. August 2015 startet eine umfangreiche Qualifizierungsoffensive des Breitbandbüros des Bundes (BBB) im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Den Auftakt bilden zwei Anwenderschulungen zur Nutzung der Ausschreibungsdatenbank im ostwestfälischen Detmold. Diese Seminare sowie der „Workshop für Mitarbeiter des Bauamtes“ werden innerhalb von nur drei Wochen in enger Zusammenarbeit mit dem nordrhein-westfälischen Breitbandkompetenzzentrum in allen Regierungsbezirken des Bundeslandes angeboten. Durch die professionelle und fachlich-didaktische Zusammenarbeit zwischen dem BBB und dem Land konnte ein maßgeschneidertes Informationspaket für die mit Breitbandthemen betrauten Verwaltungsmitarbeiter im bevölkerungsstärksten Bundesland geschnürt werden. Die jeweiligen Workshops bereiten die Teilnehmer sowohl auf die Maßgaben des Bundes in Bezug auf die Breitbanderschließung, als auch auf landesspezifische Aspekte hinreichend vor. Damit ist Nordrhein-Westfalen das zweite Bundesland nach Hessen, welches diese beiden Qualifizierungsformate flächendeckend in Zusammenarbeit mit dem BBB anbietet.

Der Workshop für Bauamtsmitarbeiter dient dazu, kommunale Mitarbeiter der Bauämter mit dem fachlichen Hintergrund, den Besonderheiten und dem Nutzen des Breitbandausbaus vertraut zu machen. Im Fokus stehen mögliche Maßnahmen der Bauämter zur Optimierung des Breitbandausbaus. Den Teilnehmern soll das notwendige Wissen vermittelt werden, wie der Breitbandausbau vor Ort durchgeführt werden kann.

Die Schulung zur Nutzung der Ausschreibungsdatenbank richtet sich an alle BreitbandkoordinatorInnen auf Ebene der Kreise und kreisfreien Städte sowie verantwortliche MitarbeiterInnen in Städten und Gemeinden. Die Antragstellung für das Breitbandförderprogramm des Bundes wird künftig über die Ausschreibungsdatenbank www.breitbandausschreibungen.de erfolgen. Die zuständigen Stellen sollen daher auf die Nutzung der Ausschreibungsdatenbank im Rahmen der neuen Förderprogramme vorbereitet werden.

Die genauen Termine und Orte der insgesamt dreizehn Seminare finden Sie im Veranstaltungskalender des BBB. Dort haben Sie auch die Möglichkeit, sich für die einzelnen Veranstaltungen anzumelden.

BBB Logo


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin