• Startseite
  • Reform der EU-Vorschriften im Bereich der Telekommunikation

Reform der EU-Vorschriften im Bereich der Telekommunikation

Glasfasertechnik - Leerrohre, Kabel und Verbindungsstücke sind am 16/03/2017 in Wernigerode in der Hochschule Harz ausgestellt.

Bereits am 9. Juni führte der Europäische Rat eine Orientierungsaussprache über die Reform der EU-Vorschriften im Bereich Telekommunikation. Ziel des Rates ist es, die Festnetz- und Mobilfunkanbindung überall in Europa zu verbessern. Dazu sollen Investitionen, Wettbewerb und Innovation gefördert, zugleich aber auch ein solider Verbraucherschutz gewährleistet werden.

In der Aussprache vertraten zahlreiche Mitgliedstaaten die Auffassung, dass ein stärkerer Erfahrungsaustausch zu bereits bewährten Regulierungsverfahren eine Einführung des mobilen 5G-Breitbandnetzes generell erleichtern würde und zugleich Investitionen in die Netze der nächsten Generation unterstützen könnte.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Fotocredit: BBB/Florian Schuh.

BBB Logo


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin