• Startseite
  • Digitalisierung soll einen Mehrwert für die Nutzer schaffen

Digitalisierung soll einen Mehrwert für die Nutzer schaffen

Auf unserer Reise durch das Vogtland besuchten wir mit der Informationskampagne Breitband@Mittelstand heute die Vogtlandimmobilien24 GmbH, einen Immobiliendienstleister, für den die Digitalisierung quasi zur DNA gehört. Mit Geschäftsführer Lars Rupprecht sprachen wir über Wohnen im Vogtland, digitale Arbeitsabläufe und Nutzerwünsche.


Breitbandbüro des Bundes: Warum sollte man im Vogtland wohnen, was ist das Tolle an Ihrer Region?

Lars Rupprecht: Was anderswo Gegensätze sind, lässt sich im Vogtland ganz unkompliziert vereinbaren. Das Ergebnis: mehr Lebensqualität bei überschaubaren Kosten und guten beruflichen Aussichten. Von der Stadt aufs Land ist es bei uns meist nur ein Steinwurf. Zentral gelegene Einkaufszentren, die keine Wünsche offen lassen, erreichen Sie genauso schnell wie malerisch gelegene Stauseen. Nostalgische Cafés, Theater und Museen laden zur Freizeitgestaltung ebenso ein wie Wanderwege und Wintersportmöglichkeiten. Lange Wege gibt es bei uns nicht. Dank eines dichten Straßennetzes und einem vorbildlich ausgebauten ÖPNV kommen Sie jederzeit schnell an Ihr Ziel. Das bekommt auch die Familie zu spüren: Die kurzen Wege sorgen dafür, dass Sie viel Zeit mit Ihren Liebsten verbringen können. Auch während der Arbeitszeit ist für Ihre Familie gesorgt: zahlreiche gut ausgestattete Kindertageseinrichtungen unterbreiten vielfältige Angebote im Bereich der Kinderbetreuung. Familie ist für uns im Vogtland mehr als nur ein Wort. Bewusst miteinander leben: das ist Lebensqualität. Das fängt beim Wohnen an. An schönen Immobilien mangelt es im Vogtland nicht: ob geräumige Stadtwohnungen, zauberhafte Häuschen im Grünen oder traditionelle Vierseiten-Bauernhöfe.

BBB: Ihr Immobilienportal Vogtlandimmobilien24 bietet Häuser, Wohnungen, aber auch Gewerbeimmobilien bis hin zu Garagen und anderen speziellen Anlagen und Gebäuden an, das alles zum Kauf aber auch zur Miete. Dazu finden sich auf Ihrer Website auch umfassende Informationen zu Finanzierung und zu weiteren Dienstleistungen rund um Immobilien. Welche Rolle spielt die Digitalisierung für diese Angebotsvielfalt?

Lars Rupprecht: Die Digitalisierung spielt für uns eine sehr große Rolle. Zum einen für unsere Mitarbeiter in der täglichen Arbeit, wo ein ordentlicher Breitbandausbau unverzichtbar ist, da wir über den Tag verteilt sehr große Datenmengen bewegen. Zum anderen ist die Digitalisierung für unsere Nutzer sehr wichtig. Prinzipiell lässt sich heute digital Vieles umsetzen. Auch wir würden gerne noch zahlreiche weitere Möglichkeiten anbieten. Um hier aus dem Vollen zu schöpfen und die Nutzer mit den Angeboten zu erreichen, ist eine flächendeckende Breitbandverfügbarkeit nötig.

BBB: Welche Bedeutung hat die digitale Transformation konkret für Ihr Unternehmen? Inwieweit nutzen Sie digitale Prozesse oder Werkzeuge bei der täglichen Arbeit?

Lars Rupprecht: Unsere Firma ist das erste regionale Immobilienportal im Franchisesystem. Wir sind unter www.vogtlandimmobilien24.de, www.chemnitzimmobilien24.de und in Kürze unter www.leipzigimmobilien24.de und www.zwickauimmobilien24.de vertreten. Durch die Digitalisierung sind wir in der Lage, sehr schnell und effektiv unsere Nutzer zu erreichen, Daten zu verknüpfen und aufgewertet darzustellen. Ohne die digitale Transformation wäre ein schnelles Wachstum wie bei unserer Firma nicht möglich.
Innerhalb des Unternehmens haben wir alle Prozesse digitalisiert: von der Kundengewinnung, -betreuung und -pflege über die Kompatibilität zu allen am Markt befindlichen Immobilienverwaltungsprogrammen und Banken. Dies führt zu einem voll digitalisierten Arbeitsablauf und erspart uns sehr hohe Kosten durch den automatischen Informationsaustausch mit unseren Partnern.

BBB: Spielt die digitale Transformation, insbesondere der wachsende Bedarf an schnellen Internetverbindungen, für die Immobilienbranche eine Rolle? Wie schätzen Sie das – vielleicht auch mit Blick auf die Zukunft – ein?

Lars Rupprecht: Innovative technische Möglichkeiten sind bei den Nutzern gefragt, wie z. b. die 360-Grad-Besichtigung von Immobilien, der virtuelle Rundgang oder 360-Grad-Videos. Diese Techniken bietet unser Portal natürlich an. Der Nutzer benötigt entsprechend schnelles Internet, um diese Möglichkeiten auch wahrnehmen zu können. Flächendeckend ist dies im Vogtland leider noch nicht möglich.

BBB: Bitte vervollständigen Sie den Satz: „Digitalisierung ist für mich …“.

Lars Rupprecht: … die Umwandlung analoger Werte oder Daten in ein digital nutzbares Format um damit dem Nutzer einen Mehrwert an Information zu schaffen.


Foto oben: Die Filiale des Unternehmens in Plauen.
Fotocredit: Vogtlandimmobilien24 GmbH

Weitere Impressionen unserer Informationskampagne finden Sie in unserer Mediathek.

BBB Logo


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin