• Startseite
  • Von West nach Ost – Auf nach Mittweida und Dresden

Von West nach Ost – Auf nach Mittweida und Dresden

Heute stand für das Informationsmobil wieder ein Regionwechsel und damit ein weiter Weg auf dem Programm. Nachdem wir die letzten Wochen im Westen der Republik – vor allem in Nordrhein-Westfalen, aber auch in Hessen und gestern dann in Rheinland-Pfalz – unterwegs waren, machte sich das Kampagnenteam heute Morgen vom Rhein auf die 500 Kilometer lange Reise an die Zschopau.
Ziel für die kommenden Tage sind Sachsen und Thüringen. Zunächst steht morgen mit der Hochschule Mittweida eine bedeutende und traditionsreiche Bildungseinrichtung für technische Studiengänge auf dem Programm. Bereits seit 1867 wird hier Technikwissen vermittelt, damals noch als „Technikum Mittweida“, später dann als Ingenieurhochschule. Heute studieren an der Hochschule der Angewandten Wissenschaften etwa 6.000 Studierende.

Schon am Nachmittag geht es dann weiter nach Dresden-Hellerau. Dort ist mit den Deutschen Werkstätten Hellerau eine weltberühmte Möbelmanufaktur beheimatet. Viele Hellerau Produkte sind im klassisch-funktionalen Möbeldesign zu verorten. Gerade die älteren sind heute bei Retroliebhabern gefragt wie nie. Hellerau hat aber auch einen Namen als Ausstatter der Dresdner Semperoper oder des Leipziger Gewandhauses.

Wir werden uns vor Ort anschauen, wie die Manufaktur Digitalisierung und Tradition verbindet, bevor es in den kommenden Tagen nach Erfurt, zum Thüringer Breitbandgipfel, und im Anschluss für ein paar Tage in die junge, pulsierende Metropole Leipzig geht.


Foto: Das Informationsmobil unterwegs in Sachsen.
Fotocredit: BBB/Florian Schuh.

Weitere Impressionen unserer Informationskampagne finden Sie in unserer Mediathek.

BBB Logo


Breitbandbüro des Bundes
T 030 60 40 40 6-0
F 030 60 40 40 6-40
E kontakt(at)breitbandbuero.de



Postanschrift
Postfach 64 01 13
10047 Berlin